Martinita

 

 

 Ich bin seit 23 Jahren Flamencotänzerin und seit 20 Jahren
Flamencosängerin. In all diesen Jahren habe ich unzählige
wunderbare Momente  beim Unterrichten meiner Kurse und
auch auf Bühnenauftritten mit vielen von mir sehr
geschätzten, teilweise international bekannten
Künstler wie Antonio Andrade, Antonio Arrebola und Miguel
Sotelo, erlebt.

 

  Der permanente, lebendige Austausch mit Schüler/innen,
anderen Künstlern und den Zuschauern, das Eingehen auf
immer neue Menschen, Situationen und Herausforderungen
hat mein Leben unendlich bereichert und meine Liebe zum
Flamenco fortwährend befeuert.

 

Meine Liebe zum Flamenco wird getragen durch die
Möglichkeit, mich als Individuum zum Ausdruck
zu bringen, als auch in der Gruppe aufzugehen. Der
Gedanke des „einer für alle – alle für einen“ der tief
im Flamenco verankert ist, verbindet mich innig mit
dem Tanz. Er gibt mir die Möglichkeit meine
Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen
und dabei von der Gruppe unterstützt zu
werden, als auch andere zu unterstützen,
die das Abenteuer, sich zu zeigen, wagen.

 

 

Mich interessiert weniger die Bühnensituation des Flamenco, als
der Gedanke des gemeinsamen feierns und erleben in einer
Gemeinschaft, in der jeder respektiert wird. Ich liebe das archaische,
kraftvolle der Rhythmen, des Stampfens und des Klatschens
genauso wie die elegante Arm- und Handführung: Das Bunte und
Schwarze, das Überschäumende und Strenge, das Leise und Laute,
das Feine und Derbe, das Weiche und Harte. Ich möchte
allen die Möglichkeit geben, in diese schillernde Welt
einzutauchen
und daran teilzuhaben.

 

 Seit 2008 habe ich mein eigenes Studio, in dem ich meinen
Traum von einem spanischem Refugium in Bremen wahr
machen konnte. Meine Begeisterung für den Flamenco und
das Unterrichten ist nach all den Jahren ungebrochen!

 

 

Die Presse über Martinita

Auftrittsorte

Kooperationen mit anderen Künstlern

Galerie: Fotos / Filme / Presseartikel

Artikel „20 Jahre Flamenco Martinita“

 

Stationen meiner Laufbahn:

 

Flamencotanzausbildung in Sevilla & Granada
bei weltberühmten Größen wie Juana Amaya,
Concha Vargas, La Farruca,
Joaquin Grilo u.v.a.

 

Flamencogesangslehrer/innen u. a. José Parrondo,
Elva La Guardia, CarmenTorres, Alicia Morales u.a..

 

Flamencolehrerin seit 1985.

 

Eigenes Studio seit 2008.

 

Langjährige Bühnenerfahrung als Solotänzerin und Sängerin
(siehe „Kooperationen“ und „Auftrittsorte“).

 

 Choreographin für Flamencotanz.

 

Langjährige Kooperation mit „Carmen de las Cuevas“
Flamencoinstitution in Granada.

 

Schauspielausbildung „Studio 13“ Markus Herlyn. Lehrer
Flavio Albanese, Evgenij Mestetchkin u.v.a..

 

Intensive Kenntnisse in Pilates und Alexandertechnik.

 

 Kooperation mit Christian Kaiser
„Shakespeare Company Bremen“.